Step by step

In meinem unendlichen jugendlichen Leichtsinn habe ich meiner Frau einen gemeinsamen Tanzkurs geschenkt! Und das als leidenschaftlicher Nicht-Tänzer. Die Reaktion kam prompt und ich wusste gar nicht, in welcher raketenartiger Geschwindigkeit ein Tanzkurs gesucht, gefunden und gebucht werden kann. Die wesentliche Einschränkung ist, dass der Tanzkurs am Wochenende stattfinden muss, da ich unter der Woche bei den Kunden bin. Der einzige in Frage kommende Kurs hatte jedoch bereits begonnen. Meine findige Ehefrau fand allerdings auch hierfür eine Lösung: im Crashkurs wurden wir in Form eines Einzelunterrichts auf den Stand des Kurses gebracht. Dieser Crashkurs hat gestern Abend stattgefunden. Ich habe ihn überlebt und die Zehen sind nur vom Lauftraining blau, nicht jedoch vom Tanzen. Am Sonntag wird es ernst im richtigen Kurs. Aber die gute Nachricht: es macht sogar Spaß.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: