„selbst & ständig“ – das Galaxy Note 4 Edge für „ständig“

Mein neues Handwerkszeug neben dem Macbook Pro ist das Samsung Phablet Galaxy Note 4 Edge. Das Galaxy Note ist seit mehreren Gerätegenerationen mein treuer Begleiter. Es ersetzt mir unterwegs das Notebook nahezu vollständig, da Android sehr individuell an die Bedürfnisse angepasst werden kann. Mit dem iPhone ist dies leider nicht möglich. Ein weiteres k.o.-Kriterium für Apple ist der nicht wechselbare Akku. Ich habe immer einen zweiten geladenen Akku dabei. Ist der Akkustand niedrig, wird einfach der Akku getauscht. Im neuen Jahr wird das Galaxy Note Edge 4 mein treuer Begleiter auf den vielen Reisen sein. Im Moment bin ich sukzessive am Einrichten der Programme und Einstellungen. Mit dem Konzept des geteilten Bildschirms hat sich Samsung wirklich etwas sehr sinnvolles einfallen lassen. Zunächst ist es eine Umgewöhnung, weil man aus Gewohnheit noch viel zu umständlich Apps und Funktionen aufruft. Über die intelligente Seitenleiste sind aber alle wichtigen Apps und Funktionen immer verfügbar. Leider sind die Ladekabel vom Vorgängermodell nicht mehr verwendbar, da Samsung auf den normalen USB-Anschluss zurückgegangen ist.

Galaxy Note 4 Edge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: