Rückblick

Vor rund 30 Jahren habe ich meinen Zivildienst im Altenheim Obertor in Esslingen gemacht. Heute war ich das erste Mal nach dieser langen Zeit wieder dort. Nachträglich bin ich den Richtern dankbar, die mich im Zuge meiner Anerkennung der Wehrdienst-Verweigerung zum Ableisten der Differenzzeit zu meiner Grundwehrzeit beim Bund „verdonnert“ haben. Sie haben mir zu einer lebenslangen Erfahrung verholfen, die man im zunehmenden Alter erst zu schätzen weiß. Zivildienstplätze waren zu dieser Zeit sehr knapp, nur in die Altenpflege wollte niemand. So kam ich in das Altenheim Obertor in Esslingen. Das Altenheim Obertor ist im Altbau nach 30 Jahren sehr gut wiederzuerkennen. Ich hatte nicht in Erinnerung, daß dies ein so schönes altes Gebäude ist. In meiner Erinnerung sind eher viele anstrengende Schichten und persönliche Schicksale haften geblieben. So zum Beispiel eine junge Frau im Koma, die wir gepflegt haben oder viele lustige Geschichten von unseren Heimbewohnern, die uns in die herrliche Altstadt Esslingens ausgbüchst sind. Sehr gut nachvollziehbar nach dem Rückkehr-Besuch in der Altstadt heute.

Altenheim Obertor

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: