Gesucht – gefunden

Vor Kurzem hatte ich hier über meine langwierige Suche nach Hausschlüssel berichtet. Er war ganz nah, aber doch kaum auffindbar in einer kleinen Seitentasche des Bürokoffers.

Natürlich gibt es hierfür schon eine Lösung: PebbleBee, eine per Kickstarter finanzierte Lösung, ist ein Chip an, der per Handy-App und Bluetooth geortet werden kann. Die Chips lassen sich per App auch zum Blinken und Summen bewegen. Die teuren Modelle messen gar Bewegung, Geschwindigkeit, Temperatur und Position. Geeignet für Handy, Fernbedienung, aber auch Katzen und Hunde. Bei unserer Katze würden wir hierdurch auch immer den Weg zur Couch finden – oder auch mal zum Freßnapf zwischendurch …

Nicht ganz billig, aber eine praktische Idee! Der Bedarf ist da, zumindest bei mir und bestimmt auch bei vielen anderen Leuten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: