Höchste Zeit für das „Internet der Dinge“

Es wird höchste Zeit, dass das „Internet der Dinge“ zu Hause ankommt. Jetzt habe ich ein paar Tage nach diesem blöden Schlüssel gesucht, der sich in einer kleinen Seitentasche der Bürotasche versteckt hatte. Mit einem RFID ausgestattet, hätte ein Blick in das Smartphone genügt und Nerven wie auch Zeit wären geschont worden. Na gut, nebenbei ein bisschen Ordnung geschaffen. Trotzdem, ich melde mich hiermit als Tester für die Industrie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: