Same procedure as every day …

Crunchy bevorzugt frisches Wasser aus dem Hahn der Badewanne. Ein leichter Strahl in der richtigen Temperatur. Genau so soll – nein: „muß“ – es sein. Die Ansagen sind klar, könnten nicht klarer und deutlicher sein, wenn sie sprechen könnte. So folgt man der Prinzessin – nein Königin – der Treppe hinauf ins Bad, um die Verköstigung einzurichten. Davor möchte man bitte gestreichelt werden, aber nicht zu viel und nicht zu wenig. Natürlich nur an den gewünschten Stellen. Ist doch klar. Dann bitte warten bis der Durst gelöscht ist, dann darf der Hahn wieder abgedreht werden und die Fernsehsendung weiter verfolgt werden. Es gibt ja nichts wichtigeres als eine durstige Fellnase. Damit das auch immer schön funktioniert, wird dies auch regelmäßig geübt, auch wenn kein Durst da ist. Dann wird einfach dem Treiben befriedigt zugeschaut. Funktioniert ja immer prima.

CameraZOOM-20121210194342217

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: