Back in Toronto

Nach einem achtstündigen Flug sind wir nach dem Start in Düsseldorf gut in Toronto gelandet. Zuvor ging es mit dem Flieger von Frankfurt nach Düsseldorf. Die Saftschubsen haben ja Gott sei Dank ihren Streik rechtzeitig beendet und am Samstag war fast wieder Normalbetrieb. Unser Hotel (Westin Harbour Castle) liegt, wie der Name schon sagt, direkt am Hafen und Downtown Toronto ist super zu Fuß zu erreichen. Zum dritten Mal bin ich jetzt in Toronto. Zweimal beruflich auf einer Konferenz, jetzt mal ganz privat. Ein erster Bummel durch die Stadt, und die Begeisterung für Toronto ist wieder da. Im Moment sind Filmfestspiele und vor den Theatern bilden sich lange Schlangen – britisch diszipliniert. Auffällig sind die vielen Baustellen, wo neue Hochhäuser in den Himmel gezogen werden. Im Strassencafe beim Abendessen hat uns dann ein Schauer ins Innere flüchten lassen. Doch das tut dem quirligen Leben auf Torontos Strassen keinen Abbruch. Durch die Filmfestspiele ist jetzt natürlich besonders viel los. Nach der ersten Nacht und dem Versuch, uns schnell an die neue Zeitzone zu gewöhnen, haben wir heute noch einen ganzen Tag Toronto vor uns. Ein Muss ist dabei natürlich eine  Fahrt auf den über 500 Meter hohen CN-Tower mit einem herrlichen Blick auf Toronto. Morgen übernehmen wir dann schon den Camper und dann geht es auf große Fahrt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: