Paris – Roubaix auf der Junggesellenrunde

Während sich die Kollegen bei der Tour de France durch die Berge quälen und die F1 die Strassen etwas leert, mache ich mich mal wieder auf meine Junggesellenrunde. Doch bei Niddatal die große Überraschung: Baustelle und Umleitung. Auf einer meiner schönen Rollerstrecken haben sie den oberen Fahrbahnbelag abgefräst. Statt schnell über den leicht abschüssigen guten Asphalt zu rollen ging es mühsam über die gefräste Strecke. Das Schlimme: auch der neue Fahrbahnbelag kann nicht besser sein als der alte! Ich hätte einige Tips für Streckenabschnitte, wo ich mir diese Maßnahme tatsächlich gewünscht hätte. Jetzt muß ich mir erst einmal eine Alternativ-Route ausdenken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: