10.01.2010 Die blutige Schlacht im Albarosa Stellenbosch

Die Geschichtsbücher müssen neu geschrieben werden! Heute Nacht wurde im B&B Albarosa in Stellenbosch die Schlacht der Schlachten geschlagen! Nach einem leckeren Abendessen sind wir ermattet in unser Bett gefallen und haben das Licht gelöscht. Nicht wissend, dass der tückische Hinterhalt bereits gelegt war. Kaum war das Licht aus, fielen die Gegner über uns her. Sie waren zahlreich, klein schnell und wendig und gut bewaffnet. Unsere vereinzelten Versuche der Gegenwehr waren lächerlich und haben die Gegner nur noch zu weiteren Attacken ermutigt. Unser Blutzoll war hoch. Entweder wir gaben noch den Rest unseres wertvollen Körpersaftes her oder Gegenattacke, das war die Frage.Dann bereiteten wir den Gegenschlag vor. Licht an und in den Einzelkampf Mann gegen Frau und Frau gegen Frau. Die Gegner trugen bereits schwer an ihrer Beute. Nur noch Tiefflug war ihnen möglich, so schwer waren sie geworden. Daher wurden Sie zu einem leichten Opfer für uns. Mit dicken Bäuchen konnten sie sich an den Wänden und Decken nicht verstecken. Es gab kein Entrinnen. So wurden die Gegener in der blutigen Schlacht von Stellenbosch in der Nacht vom 10. auf 11. Januar 2010 niedergerungen. Erschöpft fielen wir nach diesem heroischen nächtlichen Kampf wieder in die Kissen und schliefen bis die afrikanische Morgensonne uns weckte. Der Blutverlust konnte durch ein ausgedehntes Frühstück wieder wett gemacht werden. Zu unserem Glück hatten wir am Abend zuvor bereits mit der Reduktion des Alkoholkonsums angesichts des nahenden Urlaubsendes begonnen. So hatten wir ein scharfes Auge und der böse Hinterhalt konnte uns nichts anhaben. Südafrika ist ein modernes Land, doch manchmal kommt die Wildnis noch immer bis in die Zimmer eines B&B!
Be prepared!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: