Kurzurlaub in Budapest

Nein, wir waren nicht in Afrika, wie man aus diesem Bild schließen könnte, aber wir haben uns zumindest zeitweilig dorthin versetzt gefühlt …
Ein paar erholsame Tage Kurzurlaub in Budapest waren angesagt.
Der Start war allerdings mühsam: Wir hatten den Hinflug von Frankfurt über Zürich nach Budapest gebucht, um Mittags schon in Budapest anzukommen. Leider sind die Sicherheitskontrollen am Frankfurter Flughafen mittlerweile so umfangreich und chaotisch organisiert, daß zum Start noch 50 Passagiere in den Kontrollen steckengeblieben sind. Dies hat uns über eine Stunde Verzögerung gekostet und daraufhin unseren Anschlussflug in Zürich.
In Zürich angekomen, wurde uns dann zu unserem Frust noch mitgeteilt, daß der nächste Flieger nach Budapest von Frankfurt aus geht. So sind wir wieder zurück nach Frankfurt geflogen und dann am Abend doch noch in Budapest gelandet. Gott sei Dank verliefen die weiteren Tage und der Rückflug reibungslos. Eine umfangreiche Stadtrundfahrt hat uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Buda und Pest näher gebracht. Wir konnten noch Karten für den letzten Abend des Musicals „Mamma Mia“ ergattern. In englischer Originalbesetzung mit ungarischen „Untertiteln“ auf zwei Leinwänden rechts und links der Bühne.
Weitere Höhepunkte unseres Kurzaufenthalts waren die Innenstadt mit der Markthalle und die ungarische Küche, die wir ausgiebig genossen haben.
In der Cafe-Kultur, insbesondere was die Anzahl und die Qualität dieser wichtigen sozialen Einrichtungen angeht, sind uns die Ungarn um Welten voraus – Ungarn gib uns bitte Entwicklungshilfe!
Unbedingt sehenswert ist der Zoo in Budapest. So nahe waren wir noch nie dran an den Tieren in einem Zoo. Ein Muß für Budapest – Besucher.
Budapest – wir werden wiederkommen!
Ein paar Bilder gibt es in unserem Fotoalbum zu sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: