Die Zäsur

Ein vollgestopfter Dachboden (schwäbisch „Bühne“) und ein vollgepackter Keller sollen in einen (!) Kellerraum im neuen Haus ?! Das kann natürlich nicht gutgehen. Erste Ansätze, sich von historischem Eigentum zu trennen bringen nur kaum merkliche Entlastung beim Raumbudget. Also gibt es die Zäsur. Wir Unternehmenberater kennen das ja, McKinsey ist damit berühmt und berüchtigt geworden. Zwei Container füllen sich ganz schnell. Noch einmal anschauen – und ab damit. Was man Jahre nicht gebraucht hat …
Irgendwie auch ein befreiendes Gefühl. Am Ende waren es 800 kg und unzählige weitere Fahrten zum Bauhof.
Andere Menschen schnallen sich ihr Hab und Gut jeden Tag auf ein Kamel. Wir hätten unendliche Herden gebraucht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: